News

News

Speed-Skater Kay Schöfisch verpaßt Wahl zu Berlins Juniorensportler 2000 knapp

13 Stimmen fehlten am Ende, um für eine kleine Sensation in der

alljährlich stattfindenden Juniorensportlerwahl des Berliner Kuriers zu

sorgen. Durch seine hervorragenden Leistungen auf Rollen (u.a.

Altersklassensieg beim BERLIN-MARATHON 2000, 2.Platz bei den 25km von Berlin,

Altersklassensieg bei der Deutschen Halbmarathonmeisterschaft) und auf dem Eis

( Deutscher Mehrkampfmeister 2000), schaffte es erstmals auch ein Speedskater,

in die Vorschlagsliste der TOP 10.

4 Wochen hatten die Leser dann Zeit, sich zu entscheiden. Dabei hatte es

dann Kay, der für das Team FILA Berlin startet, mit so traditionellen

Sportarten wie Rudern, Boxen und Leichtathletik zu tun. Um so größer

dann die Freude bei ihm und seinem Team über die Wahl der Leser.

Ebenfalls

unter die TOP 10 hat es Jana Gegner geschafft. Ihren JEM Titel und ihre beiden

deutschen Juniorenmeistertitel, die sie im vergangenen Jahr noch als

Teamfahrerin für das Team FILA Berlin errang, honorierten die Kurier-Leser

mit Platz 6.

Diese Ergebnisse beweisen eindrucksvoll, daß Speedskaten wohl keine

Randsportart mehr ist und auch in diesem Jahr weitere Anhänger finden

wird.

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an